Krankenkassen

Gesundheitsreform: Südwest-Kassen monieren "Aktionismus"

STUTTGART (fst). Harsche Schelte an der Gesundheitsreform kommt von Ersatz- und Betriebskassen sowie der IKK classic und der Knappschaft in Baden-Württemberg. Die Kassen sehen die Lasten ungleich verteilt, da die Beitragszahler einseitig belangt würden.

Veröffentlicht: 23.01.2011, 11:03 Uhr

Die höheren Beitragseinnahmen würden zwar von den Kassen aufgebracht, das Geld fließe aber zunächst in den Gesundheitsfonds und komme nicht bei den Kassen an, sagte Walter Scheller, Leiter der Landesvertretung der Ersatzkassen vdek, beim Neujahrsempfang in Stuttgart.

Scheller monierte die "zwangsweise Einführung der elektronischen Gesundheitskarte" für zehn Prozent der Versicherten bis Ende 2011.

Reißen die Kassen diese Latte, würden ihnen die Verwaltungskosten zusätzlich um zwei Prozent gekürzt. Dies sei "politischer Aktionismus", da Versicherte mit zwei Karten ausgestattet werden müssten, "obwohl die Lesegeräte meist noch nicht vorhanden sind".

Die Kooperationsplattform der Kassen - nach dem früheren Marktanteil bei Versicherten als "B 52" bezeichnet - sei in Fahrt gekommen.

Als Beispiele nannte Scheller die Gründung von Pflegestützpunkten oder die Organisation kommunaler Gesundheitskonferenzen.

Mehr zum Thema

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Während Corona-Pandemie

Heilmitteltherapie per Videoleitung möglich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden