Sachverständigenrat

Gröhe ernennt zwei neue Mitglieder

Veröffentlicht: 14.01.2015, 11:27 Uhr

BERLIN. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat zwei neue Mitglieder in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen berufen.

Neu gehören dem siebenköpfigen Beratungsgremium die Pflegewissenschaftlerin Professor Gabriele Meyer (Universität Halle) und der Gesundheitsökonom Professor Jonas Schreyögg (Universität Hamburg) an.

Nach vier Jahren ausgeschieden sind die Professoren Gregor Thüsing und Doris Schaeffer.

Wie bisher gehören dem Rat die Professoren Ferdinand Gerlach (Allgemeinarzt), Eberhard Wille und Wolfgang Greiner (Gesundheitsökonomen), Petra Thürmann (Pharmakologin) und Marion Haubitz (Internistin und Nephrologin) an. 2015 wird der Rat ein Sondergutachten zum Thema Krankengeld vorlegen. (fst)

Mehr zum Thema

Früherkennung

Neue Pauschale für TSS-Fälle

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Antidepressiva vorsichtig absetzen

Entzug, Rezidiv, Rebound

Antidepressiva vorsichtig absetzen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden