Gute Noten für Pflegeheime im Nordosten

Veröffentlicht:

SCHWERIN (di). Die Pflegeheime im Nordosten schneiden bei den Prüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) gut ab. Dies zeigt sich nach Überprüfung von insgesamt 52 Heimen und damit rund ein Viertel aller Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern.

"41 der geprüften Heime (80 Prozent) liegen in der Pflegeversorgung im sehr guten oder guten Bereich", teilte die vdek-Landesvertretung in Schwerin mit. Das gleiche gilt für die Betreuung dementer Bewohner.

Noch bessere Noten schaffen die Einrichtungen in den Bereichen Alltagsbetreuung und Wohnumfeld, Hygiene und Verpflegung, wo fast alle geprüften Heime eine sehr gute Qualität anbieten. Ein mangelhaft oder ungenügend erhielt keine Einrichtung. Nach Angaben von Bernd Grübler vom vdek sind die guten Bewertungen keine Überraschung, weil sich die Pflegequalität in den Heimen im Nordosten schon seit Jahren auf einem hohen Niveau befindet. Er hält die Bewertungen dennoch für hilfreich etwa für Angehörige, die ein Heim mit dem landesweiten Durchschnitt vergleichen wollen.

Mehr zum Thema

Angehörige

Studie beleuchtet Nöte bei Pflege auf Distanz

Kommentar zur Pflegeversicherung

Der nächste Tsunami rollt schon heran

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die EMA hat eine Empfehlung für einen effizienteren Einsatz des Affenpocken-Impfstoffs Imvanex veröffentlicht. Wird das Präparat nicht subkutan gespritzt, sondern in die Haut, reicht demnach ein Fünftel der herkömmlichen Dosis.

© Sven Hoppe / dpa

Imvanex®

EMA empfiehlt Weg für effizientere Nutzung von Affenpocken-Impfstoff

Noch herrscht im Regierungsviertel zwar Ruhe, untätig sind die Politiker deshalb aber nicht.

© undrey / stock.adobe.com

Die Wochenkolumne aus Berlin

Die Glaskuppel: Die Politik döst nicht

Die monoklonalen Antikörper Tixagevimab und Cilgavimab (Evusheld™) werden zur SARS-CoV-2-Prä-Expositionsprophylaxe bei bestimmten Personengruppen empfohlen.

© LUONG THAI LINH / EPA / picture alliance

SARS-CoV-2-PrEP und Corona-Impfung

STIKO erweitert Evusheld™- und Nuvaxovid-Empfehlung