Berufspolitik

Hamburger SPD will Alkohol-Testkäufe

Veröffentlicht: 13.10.2010, 13:41 Uhr

HAMBURG (eb). Die SPD in Hamburg will die Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen verstärken. Im "Hamburger Abendblatt" forderte der SPD-Innenexperte Andreas Dressel Alkoholtestkäufe nach dem Vorbild aus Niedersachsen. Zudem sei zu prüfen, ob ein nächtliches Verkaufsverbot für Alkohol an Tankstellen, Kiosken und Supermärkten eingeführt werden sollte. Dressel zufolge ist vor allem das "Komasaufen" ein zunehmendes Problem. "Wir müssen diesen Trend stoppen", sagte er. Die CDU in der Hansestadt lehnte den Vorstoß zunächst ab.

Mehr zum Thema

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Aerosol-Entwicklung

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden