Krankenkassen

Hartz-IV: Kassen sollen mehr Geld erhalten

BERLIN (ble). Rückendeckung für Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD): Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) macht sich für höhere Krankenkassenbeiträge für Bezieher von Arbeitslosengeld-II an die gesetzlichen Krankenkassen stark.

Veröffentlicht:

Die Gesundheitspolitiker stellen sich damit hinter entsprechende Forderungen der Ministerin. Bislang konnte Schmidt sich innerhalb der Bundesregierung damit jedoch nicht durchsetzen.

Die in der Vergangenheit erfolgte wiederholte Absenkung der Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherungsbeiträge für Arbeitslose sei ein "großer Fehler" gewesen, monieren die SPD-Gesundheitspolitiker in einem Ende vergangener Woche gefassten Beschluss. Monatlich erhalten die Kassen von der Bundesagentur für Arbeit und den Sozialhilfeträgern 118 Euro pro Hartz-IV-Empfänger.

Notwendig ist nach Ansicht der ASG eine Anhebung auf den Mindestbeitrag von freiwillig Krankenversicherten, der bei 170 Euro liegt. Auf etwa zwei Milliarden Euro beziffert der Vorsitzende der ASG, der saarländische Landtagsabgeordnete Armin Lang, die damit verbundenen zusätzlichen Einnahmen für die Kassen. Angesichts des bevorstehenden Starts des Gesundheitsfonds und der Haltung der SPD, Zusatzprämien möglichst zu vermeiden, sehe er "gute Chancen", die Position in den anstehenden Haushaltsberatungen durchzusetzen. Lang: "Wir werden jetzt in der Bundestagsfraktion für unsere Pläne werben."

Mehr zum Thema

AOK Bayern

Ein Online-Coach für Typ-2-Diabetiker

Ländliche Versorgung

Digitale Medizin ist mehr als ein Lückenfüller

Infektionskrankheiten

Lockdown stoppt in Hessen mehr als nur Corona

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs