Hausärztetag

Hausärzte zieren sich bei AIS-Übersicht

Veröffentlicht: 27.09.2019, 15:00 Uhr

BERLIN. Die Delegierten des Deutschen Hausärzteverbands haben Zweifel, ob sie künftig eine eigene Bewertungsplattform von Praxisverwaltungssystemen (PVS) aufbauen können. Ein entsprechender Prüfantrag, ob eine solche Plattform mit einem „unabhängigen Partner“ aufgebaut werden könne, wurde am Donnerstag von den 119 Delegierten des 40. Deutschen Hausärztetags in Berlin an den Vorstand überwiesen.

Hintergrund für die Überlegungen ist die „fehlende Transparenz“ über die Systeme, wie es in dem Antrag heißt. Der Wechsel von einem zum anderen System sei für einzelne Ärzte nur schwer kalkulierbar. In ein PVS-Vergleichsportal könnten hingegen auch die Erfahrungen von Kollegen einfließen.

Einige Delegierten warnten jedoch vor einem solchen Portal in Obhut des Verbands. Das könne „eminent gefährlich“ werden, weil einige PVS-Anbieter das juristisch sofort torpedieren würden und genügend Geld für langwierige Prozesse hätten. (nös)

Mehr zum Thema

Beatmungspatienten

Neustart für umstrittenes Reha-Gesetz

Bundesversicherungsamt

Kassenaufsicht legt Honorarvertrag lahm

Termin 11. Dezember

Facharzt-EBM trotz KBV-Veto?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Die Geschichte des Insulins

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden