PKV-Stiftung

Hess, Gerlach und Jonitz im Stiftungsrat

Veröffentlicht:

KÖLN. Die von den privaten Krankenversicherern (PKV) neu gegründete "Stiftung Gesundheitswissen" nimmt Gestalt an. Bei der Einrichtung hat sich jetzt unter prominenter Führung der Stiftungsrat als Beratungs- und Kontrollorgan konstituiert.

Vorsitzender des Stiftungsrats wird Dr. Rainer Hess, der ehemalige Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses. Weitere Mitglieder des Gremiums sind der Vorsitzende des Gesundheits-Sachverständigenrates, Professor Ferdinand Gerlach, und der Präsident der Ärztekammer Berlin, Dr. Günther Jonitz.

Vorsitzende der Stiftung ist seit Anfang September Dr. Odette Wegwarth, die zuvor am Harding-Zentrum für Risikokompetenz im Max-Planck-Institut für Bildungsforschung tätig war.

Ziel der Stiftung ist die Stärkung der Patientenkompetenz. Dazu sollen die Entwicklung und Bereitstellung von laienverständlichen Patienteninformationen beitragen. (iss)

Mehr zum Thema

Ausnahmeregelungen verlängert

GBA rettet das Gelbe Heft

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Verhandlungen um den Orientierungswert 2022 sind abgeschlossen.

© Michaela Illian

Ärzte-Honorar 2022

Es hagelt Kritik für das Honorar-Ergebnis

Über die Notwendigkeit von Impfboostern wird intensiv diskutiert. Klare Fakten fehlen dazu bisher.

© Kt Stock / stock.adobe.com

Real-World-Daten aus Israel

Mit Booster-Impfung sinkt das Risiko für Impfdurchbrüche erheblich