Berufspolitik

Im Westen bleiben mehr Frauen über 50 kinderlos

Veröffentlicht: 09.12.2008, 15:10 Uhr

WIESBADEN (dpa). Etwa 13 Prozent der älteren Frauen in Deutschland sind kinderlos. Dabei ist der Anteil der 50- bis 75-Jährigen, die keine Kinder zur Welt gebracht haben, im Westen deutlich höher als im Osten.

14 Prozent der zwischen 1933 und 1958 in der früheren Bundesrepublik (ohne Berlin) geborenen Frauen geben an, keine leiblichen Kinder zu haben - sechs Prozentpunkte mehr als im Osten. Das berichtete gestern das Statistische Bundesamt in Wiesbaden.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden