Berufspolitik

Initiative "Still geboren" ausgezeichnet

Veröffentlicht: 27.01.2010, 14:12 Uhr

HAMBURG (di). Die Initiative "still geboren" des Hamburger Albertinen-Krankenhauses ist mit dem ersten Platz des Christlichen Gesundheitspreises ausgezeichnet worden. Die Initiative ermöglicht eine langfristige Begleitung von Eltern und Angehörigen, deren Kinder während der Schwangerschaft oder Geburt sterben. Der Preis wurde beim Christlichen Gesundheitskongress in Kassel erstmalig vergeben. Entstanden ist "still geboren" 1996 aus der Erfahrung heraus, dass viele Eltern in der Situation einer Totgeburt auf sich allein gestellt sind und in ihrem Umfeld wenig Unterstützung finden.

Mehr zum Thema

KBV

Kostenlose Infomaterialien zur Grippeimpfung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden