Gesundheitspreis

Innovative Projekte für Bayern gesucht

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. Der bayerische Gesundheitspreis 2018 ist der Selbstbestimmung Schwerstkranker und der Inklusion gewidmet, wie IKK classic und die KV Bayerns in ihrer Ausschreibung mitteilen. Unter dem Titel "Selbstbestimmt leben bis zum Schluss" können Konzepte eingereicht werden, die helfen, Behandlungen am Willen der Patienten zu orientieren.

Im zweiten Themenbereich "Gelebte Inklusion" geht es um Ansätze, die Menschen mit Zugangsschwierigkeiten den Weg zur Gesundheitsversorgung ebnen. Ziel des Gesundheitspreises ist es, die ambulante Versorgung durch innovative Ideen zu verbessern.

Die Ausschreibung richtet sich an niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern. Persönlich ermächtigte Mediziner und Therapeuten können ebenfalls teilnehmen. Der mit insgesamt 8000 Euro dotierte Preis wird dieses Jahr zum siebten Mal ausgeschrieben. Vorschläge können online über die Website www.bayerischer-gesundheitspreis.de eingereicht werden. Die Teilnahmefrist endet am 23. Mai 2018. (cmb)

Mehr zum Thema

Westfalen-Lippe

Kinder leiden: Kammer-Chef Gehle fordert Geld vom Bund

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die STIKO empfiehlt die Corona-Impfung derzeit nicht für alle Kinder.

Gastbeitrag

Corona-Impfung bei Kindern: Was müssen Ärzte rechtlich beachten?