Selbstverwaltung

KV Rheinland-Pfalz tritt FALK bei

Veröffentlicht:

BERLIN. Die KV Rheinland-Pfalz ist der Freien Allianz der Länder-KVen (FALK) beigetreten. Zusammen mit den 7600 rheinland-pfälzischen Mitgliedern vertritt FALK nun 88.000 Ärzte und Psychotherapeuten und damit über die Hälfte der 165.000 Niedergelassenen in Deutschland. Die FALK teilt mit, dadurch werde ihr Fundament weiter gestärkt.

Vor sechs Jahren hatten sich die KVen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern zur Freien Allianz der Länder-KVen zusammengeschlossen. Vor zwei Jahren traten die KVen aus Westfalen-Lippe und dem Saarland bei. Die FALK-KVen positionieren sich zu aktuellen Themen und setzen sich für Freiberuflichkeit und Selbstverwaltung ein. (aze)

Mehr zum Thema

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps