Arzneimittel-Therapie

KVNo bietet Ärzten Medikationscheck an

Veröffentlicht:

KÖLN. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNo) bietet ihren Mitgliedern einen neuen Service zur Unterstützung der Arzneimittel-Therapie an. Mit dem "Medikations-Check" sollen Ärzte online innerhalb von nur einem Werktag Antwort auf Fragen rund um das Thema erhalten, beispielsweise zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen, zur geriatrischen Pharmazie oder auch zur Bewertung neuer Arzneimittelstudien.

Den Check übernehmen laut Aussage der KVNo Apotheker und Pharmakotherapie-Berater. Für die anonymen Anfragen, bei denen keine patientenbezogenen Daten übermittelt werden sollen, hat die KV ein Kontaktformular auf ihrer Internetseite (www.kvno.de) hinterlegt. (iss)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen