Marihuana

Kiffen in Washington jetzt legal

Als zweiter US-Bundesstaat erlaubt es Washington jetzt, legal Marihuana zu kaufen und zu konsumieren.

Veröffentlicht: 09.07.2014, 16:32 Uhr

SEATTLE. Der US-Staat Washington folgt dem Beispiel von Colorado: Seit Dienstag ist es auch im Nordwesten der USA für Bürger über 21 Jahre legal, Marihuana zu kaufen und zu konsumieren.

Die Bürger von Washington hatten sich bei einer Abstimmung für die Freigabe ausgesprochen. In Colorado dürfen Erwachsene seit Jahresbeginn "Gras" nicht nur zu medizinischen Zwecken kaufen und konsumieren.

Der Staat Washington bewilligte in dieser Woche die ersten 24 Verkaufslizenzen für Marihuana-Händler. Im März hatten rund 80 Marihuana-Anbauer die Zustimmung von der Regierung erhalten, wie die "New York Times" am Dienstag berichtete.

Auf Bundesebene bleibt Cannabis weiter illegal. 23 Bundesstaaten sowie die US-Hauptstadt Washington erlauben jedoch den Konsum unter Auflagen zu medizinischen Zwecken. (dpa)

Mehr zum Thema

Mortalitätsüberwachung

In Spanien wohl deutlich mehr Corona-Tote

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden