Pflege

Leiharbeit in der Pflege steigt rasant

Veröffentlicht: 30.06.2010, 19:22 Uhr

DÜSSELDORF (akr). Die Zahl der Leiharbeiter in der Pflege hat sich seit 2004 verfünffacht und wird weiter steigen. Das geht aus einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stifung hervor. Danach sind zurzeit rund 19 000 geliehene Arbeitskräfte im Gesundheitswesen tätig, die meisten in der Pflege. Zwischen 1996 und 2006 haben nach Angaben der Stiftung allein die Allgemeinkrankenhäuser rund 46 000 Pflegevollzeitstellen gestrichen, obwohl der Arbeitsaufwand fast gleich geblieben ist.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Land legt Gesetzentwurf für Pflegekammer vor

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden