Krankenkassen

Macht jeder dritte Arzt regelmäßig Fehler?

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Eine Studie über Behandlungsfehler von Ärzten ist bei der Bundesärztekammer auf massive Kritik gestoßen. Der Erhebung zufolge unterlaufen fast jedem dritten Praxisarzt regelmäßig Fehler mit ernsthaften Folgen für die Patienten. Nach Erkenntnissen der Schlichtungsstellen der Ärztekammer passiere jedoch nur bei 0,0002 Prozent aller Behandlungen ein ärztlicher Kunstfehler, sagte der Sprecher der Bundesärztekammer, Alexander Dückers, der "Leipziger Volkszeitung".

Lesen Sie dazu auch: Stiftung Gesundheit: Fehler mit Patientenschaden bei jedem dritten Arzt

Mehr zum Thema

Sanierung der Kassenfinanzen

Ärzte warnen vor Rücknahme der Neupatienten-Regelung im TSVG

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Kinderarzt untersucht ein Kind mittels Ultraschall. Die Pädiater warnen vor Leistungskürzungen, sollte die mit dem TSVG eingeführte Zusatzvergütung für mehr Termine wieder gestrichen werden.

© Christin Klose/dpa-tmn/picture alliance

Sanierung der Kassenfinanzen

Ärzte warnen vor Rücknahme der Neupatienten-Regelung im TSVG