Medizinethik

Männerbrüste verkleinern ist ein Wachstumsmarkt

NEU-ISENBURG (eis). Auch Männer legen Wert auf schöne eigene Brüste. So ist in Großbritannien die Brustverkleinerung beim starken Geschlecht ein Wachstumsmarkt.

Veröffentlicht:

Schon im zweiten Jahr in Folge ist die Brustreduktion bei Männern der am schnellsten wachsende Teil der kosmetischen Chirurgie, teilt BBC News mit. Nach Angaben der British Association of Aesthetic Plastic Surgeons sei der Eingriff 2008 im Vereinigten Königreich (UK) 323 Mal vorgenommen worden und im Jahr 2009 schon 581 Mal: ein Zuwachs von 80 Prozent. Zwar würden weiter neun von zehn kosmetischen Operationen in UK bei Frauen vorgenommen, am häufigsten Brustvergrößerungen. Ästhetische Chirurgie bei Männern nehme aber stärker zu.

Gynäkomastie sei bei Männern zwar kein neues Phänomen, es werde aber zunehmend in den Medien thematisiert, so die Nachrichtenagentur. Häufige Ursache der großen Männerbrüste sei Adipositas. Die plastischen Chirurgen empfehlen Betroffenen daher vorrangig abzuspecken, damit die Brüste kleiner werden.

Mehr zum Thema

Prävention

Public Health: Wohin der Weg gehen könnte

Coronalage

Montgomery warnt vor Zwang zur Triage

Substitutionstherapie

Erpressungsverdacht: Ermittlungen gegen Bamberger Ärztin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Unbekannter Patient am Bildschirm. Wie viel Kranksein lässt sich bestätigen?Die KBV ist gegen AU-Bescheinigungen nach zuvor ausschließlichem Fernkontakt.

DVPMG vor Anhörung im Gesundheitsausschuss

Zoff um Spahns Pläne für erweiterte Video-AU