Medizinerin wird Vizepräsidentin der Uni Gießen

Veröffentlicht:

MARBURG (coo). Die 44 Jahre alte Medizinerin Professor Katja Becker ist neue Vizepräsidentin der Gießener Justus-Liebig-Universität. Damit gehört erstmals in der Geschichte der Hochschule eine Frau dem Präsidium an. Sie erhielt 29 von 33 Stimmen. Becker wird sich vor allem mit Fragen der Forschung und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses befassen: "Ich freue mich sehr darauf, die Forschungsaktivitäten der Uni in den nächsten Jahren zu begleiten", sagt sie. Dem interdisziplinären Dialog sowie der Entwicklung neuer Projekte sehe sie mit Begeisterung entgegen.

Becker studierte Medizin an der Uni Heidelberg, wo sie sich 1996 im Fach Biochemie habilitierte. Es folgten Stationen an Kliniken in Oxford und Basel sowie an der Universität Sydney. Sie arbeitete als Oberassistentin am Biochemiezentrum der Uni Heidelberg sowie als Nachwuchsgruppenleiterin am Zentrum für Infektionsforschung der Uni Würzburg.

Seit dem Jahr 2000 lehrt die Mutter einer Tochter als Professorin für Biochemie der Ernährung des Menschen am Interdisziplinären Forschungszentrum der Uni Gießen.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Expertise zur Reform der Notfallversorgung

Ersteinschätzung am Telefon als Zugang zur passenden Versorgungsebene

Kommentar zum Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz

Achtung, Vertragsärzte: Jetzt kommen die Profis!

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“

Nächste Woche erste Lesung im Bundestag

Linkes Bündnis nennt Lauterbachs Klinikpläne Etikettenschwindel

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft