Berufspolitik

Mehr Eltern wird das Sorgerecht entzogen

WIESBADEN (fst). In 12.200 Fällen ist Eltern im Jahr 2009 das Sorgerecht für ihre Kindern teilweise oder ganz entzogen worden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts entspricht das einer Zunahme von 40 Prozent im Vergleich zum Jahr 2005.

Veröffentlicht: 24.05.2011, 16:24 Uhr

Noch größer ist der Sprung bei der Zahl der Jugendämter, die im Jahr 2009 bei Gericht eine Anzeige zum vollständigen oder teilweisen Entzug des Sorgerechts gestellt haben.

Die 15.300 Anzeigen stellen eine Steigerung um 57 Prozent im Vergleich zu 2005 dar. Dagegen war in der Periode zwischen 2001 und 2004 die Zahl der Sorgerechtsentzüge fast unverändert geblieben.

Mehr zum Thema

Kommentar zur Ärztestatistik

Nicht nur Work-Life-Balance

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden