Mehr Feuerbestattungen statt Beerdigungen

DÜSSELDORF (dpa). Erstmals sind in Deutschland mehr Menschen in der Urne als im Sarg beigesetzt worden.

Veröffentlicht:

"Wir hatten im letzten Jahr zum ersten Mal knapp mehr Feuerbestattungen als Erdbestattungen", sagte der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Bestatter, Oliver Wirthmann, in Düsseldorf.

Der Trend stellt die deutschen Friedhöfe vor Herausforderungen. "Die Flächen, die vorher intensiv belegt worden sind, haben heute einen Leerstand", sagte ein Sprecher eines der größten Friedhöfe Europas in Hamburg-Ohlsdorf.

Denn auf den Platz für einen Sarg passten acht Urnen. Jetzt entstünden Parkanlagen auf Flächen, auf denen ursprünglich Tote liegen sollten.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Vertreterversammlung

Satzungsänderung: KVWL kann vorerst mit zweiköpfigem Vorstand weitermachen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps