Pflege

Mehr Geld für Altenpflege gefordert

Veröffentlicht: 06.05.2009, 05:00 Uhr

BERLIN (hom). Die Arbeit von Altenpflegekräften muss besser bezahlt werden. Das hat der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) gefordert.

Die Situation der Mitarbeiter in Heimen und ambulanten Diensten sei "dramatisch", erklärte Verbandsvorsitzender Wilfried Voigt in Berlin. "Und wir wissen, dass sich die Arbeitsbedingungen nur grundsätzlich verbessern lassen, wenn mehr Geld ins System der Sozialversicherungen investiert wird." Voigt kritisierte in diesem Zusammenhang die Kassen. Deren "Niedrigpreispolitik" gehe zu Lasten der Pflegemitarbeiter, die "jeden Tag ihr Bestes geben".

Mehr zum Thema

Selbstverwaltung

GBA verlängert Sonderregeln bis 30. Juni

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Trump: USA steigen aus der WHO aus

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden