Modellprojekt Demenz in Kliniken an der Saar

SAARBRÜCKEN (kin). Die Arbeitsgemeinschaft katholischer Krankenhäuser im Saarland hat ein Modellprojekt "Demenz im Krankenhaus" gestartet. Damit soll die Betreuung demenzkranker Patienten in den Kliniken verbessert werden.

Veröffentlicht:

Beteiligt an dem Projekt sind die vier katholischen Krankenhausträger im Saarland mit fünf Häusern in Lebach, Saarbrücken, Saarlouis, St. Wendel und Wallerfangen.

"Wir erhoffen uns von diesem Projekt ein Konzept, das auch in anderen Kliniken, in der Fortbildung und bei pflegenden Angehörigen Verwendung finden kann", erklärte der saarländische Gesundheitsminister Georg Weisweiler (FDP). Dabei gehe es vor allem um Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Krankschreibungen wegen Corona haben zuletzt deutlich zugenommen, so eine aktuelle Analyse der BARMER.

© Goldmann/picture alliance

Pandemie

BARMER verzeichnet steilen Anstieg bei Corona-AU