Rezeptfreie Arzneimittel

Neue Website zum Grünen Rezept startet

Veröffentlicht: 08.03.2016, 05:00 Uhr

BERLIN. Ab sofort finden Ärzte und Patienten auf der Website www.pro-gruenes-rezept.de alle wichtigen Informationen rund um das Grüne Rezept. Ärzte haben die Möglichkeit, dort auch Rezeptformulare zu bestellen.

Das Projekt "Grünes Rezept" haben zahlreiche Arzneimittel-Hersteller zusammen mit dem Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) ins Leben gerufen. Es war eine mit der KBV und der Apothekerschaft abgestimmte Reaktion auf die Entscheidung des Gesetzgebers von 2003, rezeptfreie Arzneimittel von Ausnahmen abgesehen aus der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung herauszunehmen.

Mit dem Grünen Rezept können Ärzte ihren Patienten geeignete rezeptfreie Arzneimittel empfehlen. Im Jahr 2015 haben Ärzte insgesamt 44 Millionen solcher Rezepte ausgestellt.

Mehr zum Thema

Evidenzgenerierung

Register als Alternative zu RCT

Europäische Arzneimittelbehörde

Zulassung von Remdesivir bei COVID-19 verzögert sich

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

„Aktionstag gegen den Schmerz“

Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden