Klinikum Darmstadt

Neuer Platz für Rettungshubschrauber

Veröffentlicht: 06.05.2019, 13:35 Uhr

DARMSTADT. Das Klinikum Darmstadt hat seinen neuen, sechs Millionen Euro teuren Hubschrauberlandeplatz auf dem Innenstadtcampus in Betrieb genommen. Das Klinikum sei der wichtigste Anker in der Notfallversorgung für die Region. Die Teilnahme an der Luftnotrettung stärke die Position des Klinikums als stabiler Partner im Traumanetzwerk Hessen, so Aufsichtsratsvorsitzender und Klinikdezernent André Schellenberg.

Wie der medizinische Geschäftsführer des Klinikums Darmstadt, Professor Nawid Khaladj, betont, gewähre der Heli-Landeplatz eine wesentliche Verbesserung für Notfallpatienten: „Unsere spezialisierten Ärzte und Notfallteams gewinnen wichtige Minuten für die Behandlung.“ (maw)

Mehr zum Thema

Bayern

Notfall notärztliche Versorgung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mit Gliflozinen Gicht vermeiden

Diabetes-Therapie

Mit Gliflozinen Gicht vermeiden

Klinikärzte stoßen an ihre Grenzen
Update

MB-Umfrage

Klinikärzte stoßen an ihre Grenzen

Grippe-Aktivität noch unter Vorjahres-Niveau

Influenza-Saison

Grippe-Aktivität noch unter Vorjahres-Niveau

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden