Organspende

Organspende: Uniklinikum in Heidelberg geehrt

Veröffentlicht: 18.10.2010, 15:23 Uhr

HEIDELBERG (mm). Für ihr Engagement für Organspenden haben die baden-württembergische Sozialministerin Monika Stolz und die Deutsche Stiftung Organtransplantation das Universitätsklinikum Heidelberg geehrt. "Ärzte und Pflegekräfte der Intensivstationen haben durch ihr Engagement einen großen Anteil an dieser Auszeichnung", sagte die ärztliche Transplantationsbeauftragte des Universitätsklinikums Heidelberg, Nadja Komm, die die Auszeichnung entgegen nahm.

Als Transplantationsbeauftragte organisiert Komm Fortbildungen für Ärzte sowie Pflegekräfte und erarbeitet Leitlinien für den Akutfall. Das Uniklinikum zählte in diesem Jahr bislang elf Organspender, 2009 waren es 19. Vor allem Nieren wurden im vergangenen Jahr entnommen (38), außerdem zwölf Lebern, drei Herzen, drei Lungen und eine Bauchspeicheldrüse.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Aerosol-Entwicklung

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

KBV sichert sich gute Startbedingungen im Wettbewerb

Patientendatenschutzgesetz

KBV sichert sich gute Startbedingungen im Wettbewerb

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden