Pflege

Pflegebedürftige - Zahl steigt moderat

Veröffentlicht: 07.01.2009, 05:00 Uhr

KIEL (di). Die Zahl der Pflegebedürftigen im Norden steigt nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) moderat. Die Zahl der Menschen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, hat seit 2005 nur um zwei Prozent zugenommen.

Insgesamt erhalten 79 100 Menschen in Schleswig-Holstein Pflegeleistungen, davon 40 Prozent in Heimen. 39 Prozent werden von Angehörigen gepflegt. Dieser Anteil stagniert allerdings, während die ambulante Pflege deutliche Zuwächse verzeichnet. In den kommenden Jahren erwartet die TK einen deutlichen Anstieg der Pflegebedürftigen.

Mehr zum Thema

Kinder- und Jugendmediziner starten Petition

Kinder im System nicht vernachlässigen!

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden