Bremen

Pflicht zur Obduktion bei Kindern bleibt

Veröffentlicht: 18.09.2013, 14:17 Uhr

BREMEN. Bremens Senat will die Obduktionspflicht bei Kindern mit unklarer Todesursache beibehalten.

Gesundheitssenator Herman Schulte-Sasse legte am Dienstag der Gesundsheitsdeputation in der Bremer Bürgerschaft einen entsprechenden Entwurf vor: Die Obduktionspflicht soll bis 2018 verlängert werden, so der Wille Schulte-Sasses.

2011 hatte die Bürgerschaft die Obduktionspflicht für drei Jahre beschlossen. Seither mussten alle Kinder unter sechs Jahren, bei denen die Todesursachen unbekannt war, von einem Gerichtsmediziner untersucht werden - ob mit Ermittlungsverfahren oder ohne.

Hintergrund der Entscheidung war der Tod des zweijährigen Kevin, der 2006 tot im Kühlschrank seines Ziehvaters gefunden worden war. Das Gesetz soll helfen, Kindstötungen aufzudecken. Allerdings fühlten sich viele Eltern in der Hansestadt unter Generalverdacht gestellt.

Vor dem Beschluss des Senats wurde in Bremen heftig debattiert. Bisher gab es nicht eine einzige Pflichtobduktion. (cben)

Mehr zum Thema

Berliner Messe

Kritik am Ausbau der Coronaklinik an der Messe

Coronavirus

Immunitätsausweis noch keine ausgemachte Sache

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ausreisesperren in Corona-Hotspots ein „geeignetes Mittel“

Gesundheitsministerkonferenz

Ausreisesperren in Corona-Hotspots ein „geeignetes Mittel“

Gehört Kohlenmonoxid auf die Dopingliste?

Ausdauersport

Gehört Kohlenmonoxid auf die Dopingliste?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden