Berufspolitik

Preis für Prävention ausgeschrieben

Veröffentlicht:

STUTTGART (mm). Die Internationale Bodensee Konferenz (IBK) schreibt zum vierten Mal den IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention aus. Er soll besonders innovative, nachhaltige und multiplizierbare Ideen der Gesundheitsförderung und Prävention würdigen.

Der Wettbewerb steht unter dem Motto "Gutes tun - und darüber reden". Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen, Initiativgruppen und Organisationen wie Schulen, Gemeinden, Gesundheitsämter, Firmen und Stadtteilinitiativen, deren Projekte im IBK-Gebiet angesiedelt sind. Das sind unter anderem Vorarlberg, Baden-Württemberg und Bayern.

Bewerbung zum IBK-Preis über die Homepage der Bodensee-Konferenz: www.ibk-gesundheit.org

Mehr zum Thema

Neues Gutachten

Op-Mindestmengen sorgen für mehr Qualität und Transparenz

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Scharfe Kritik aus Hessen: Ministerpräsident Volker Bouffier am Donnerstag im Bundesrat.

Kein Einspruch

Bundesrat segnet „Bundes-Lockdown“ ab