Berufspolitik

Sachsen - Hochburg chronisch Kranker

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (fst). Beim Anteil chronisch Erkrankter zeigt sich in Deutschland ein Nord-Süd- und ein Ost-West-Gefälle.

Das geht aus einer repräsentativen Befragung des BKK Bundesverbandes Ende 2009 hervor, bei der über 6000 Bürger befragt wurden. Im Bundesdurchschnitt gaben 32 Prozent an, dass sie unter einer oder mehreren chronischen Erkrankungen leiden. Am geringsten ist der Anteil in Bayern.

Mehr zum Thema

„Unbefriedigende Rechtslage“

Liberale wollen Cannabis-Verordnungen entschlacken

Corona-Infektionsgeschehen

Die Sieben-Tage-Inzidenz der deutschen Kreise

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen