Pflege-Dokumentation light

Schulungen jetzt gestartet

Eine vereinfachte Pflegedokumentation soll in mehreren Pflegeeinrichtungen in Deutschland getestet werden. Jetzt haben die Schulungen dazu begonnen.

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Erprobung einer vereinfachten Dokumentation in der Pflege nimmt Fahrt auf.

Die Schulungen für die privante und gemeinnützigen Pflege-Verbände im Rahmen des Strukturmodells haben deutschlandweit begonnen, berichtete der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann.

Bis Mitte Juni würden in zehn Städten insgesamt 650 von den Verbänden benannten Experten geschult, die anschließend ihr Wissen an Pflegeeinrichtungen vor Ort weitergeben sollen, heißt es in einer Mitteilung.

Ziel der Vereinfachung ist es, Pflegekräfte von Bürokratie zu entlasten und mehr Zeit für die Bewohner zu gewinnen. Ein Modellprojekt hat gezeigt, dass dies durch eine Umstellung gelingen kann. (ths)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die vergangenen Wochen seien mit Blick auf die Pandemie sehr ermutigend gewesen, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag.

Corona-Befragung im Bundestag

Spahn kommt glimpflich davon