Barmenia

Schwangere werden telemedizinisch betreut

Veröffentlicht:

STUTTGART. Die Barmenia Krankenversicherung bietet schwangeren Versicherten eine telefongestützte und telemedizinische Betreuung an.

Das Programm "ProMama" der AnyCare GmbH soll werdenden Müttern helfen, Komplikationen, Frühgeburten und Klinikaufenthalte zu verhindern, heißt es in einer Mitteilungs.

Teilnehmerinnen werden mit Anrufen etwa über Vorsorgeuntersuchungen oder Ernährung informiert. Zudem wird regelmäßig der pH-Wert des Scheidenmilieus getestet, um Infektionen früh zu erkennen.

Schwangere mit Diabetes oder Bluthochdruck werden zusätzlich telemedizinisch betreut. Bei zu hohen Messwerten, klären AnyCare-Mitarbeiter, ob ein Arzt zu konsultieren ist. (eb)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze