DSO

Suche nach neuem Vorstand läuft

BERLIN (af). Wer Nachfolger des scheidenden Medizinischen Vorstands der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) werden soll, ist weiter offen.

Veröffentlicht: 29.09.2012, 07:11 Uhr

Das Gesundheitsministerium (BMG) wollte am Freitag Medienberichte zu der pikanten Personalie nicht bestätigen.

Die Berliner "Tageszeitung" hatte geschrieben, das BMG habe sich gegen die Berufung des Münchner Transplantationsmediziners Helmut Arbogast durch den DSO-Stiftungsrat ausgesprochen. Nun solle Eurotransplantdirektor Axel Rahmel im Gespräch sein.

Bund und Länder sollen Stimmen im DSO-Stifungsrat erhalten. Umgesetzt ist dies noch nicht.

Mehr zum Thema

Ein Jahr Strukturreform

Trendwende bei der Organspende?

DSO-Vorstand Rahmel

Die Organspende-Reform zeigt Wirkung

Wegen Coronavirus-Pandemie

Digitaler Tag der Organspende am 6. Juni

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

COVID-19 beeinträchtigt oft den rechten Herzventrikel

Herzstörung

COVID-19 beeinträchtigt oft den rechten Herzventrikel

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden