Uniklinik Mainz

Tarifvertrag soll Pflegekräfte entlasten

Veröffentlicht: 06.12.2019, 16:05 Uhr

Mainz. An der Uniklinik Mainz wird es einen Entlastungstarifvertrag geben. Darauf haben sich die Universitätsmedizin Mainz und die Gewerkschaft Verdi geeinigt.

Die Tarifparteien haben sich auf Sollzahlen von Besetzungen in der Pflege, Regelungen für einen Belastungsausgleich und eine Zusage für 41 neue Stellen im patientenfernen Bereich verständigt. Der Tarifabschluss sieht Sollzahlen für die Besetzung der Früh-, Spät- und Nachtschichten mit examinierten und nicht-examinierten Pflegekräften vor.

Abhängig von der Bettenzahl und dem Einsatzbereich gelten für die verschiedenen Stationen unterschiedliche Regelungen. Werden die Sollzahlen unterschritten und müssen die anwesenden Pflegekräfte deshalb Mehrarbeit leisten, bekommen sie dafür einen Belastungsausgleich in Form von Freizeit.

„Jede qualifizierte Pflegekraft, die sich bei der Universitätsmedizin Mainz bewirbt, wird auch eingestellt. Alle offenen Stellen sind unlimitiert zur Ausschreibung freigegeben“, sagte der Verhandlungsführer der Unimedizin Mainz, Dr. Christian Elsner, nach dem Tarifabschluss. (chb)

Mehr zum Thema

Unikliniken

Marburger Bund ruft zu Warnstreik auf

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CAR-T-Zelltherapie: Jetzt kaum noch neurotoxisch

B-Zell-Lymphome/Neuentwicklung

CAR-T-Zelltherapie: Jetzt kaum noch neurotoxisch

Vernetzung mit Heimen eine „Erfolgsgeschichte“?

Ambulante Versorgung

Vernetzung mit Heimen eine „Erfolgsgeschichte“?

Koalition sieht sich bei Pflege auf gutem Weg

Fachkongress in Berlin

Koalition sieht sich bei Pflege auf gutem Weg

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden