Berufspolitik

US-Armee wollte auch in Thüringen Tierversuche

Veröffentlicht: 25.10.2010, 18:31 Uhr

ERFURT (dpa/bee). Die US-Armee hat auch in Thüringen versucht, Genehmigungen für medizinische Versuche an Schweinen zu bekommen. Der Plan für einwöchige Operationskurse bei Stichverletzungen sei aber abgelehnt worden, bestätigte ein Sprecher des Sozialministeriums am Montag einen entsprechenden Bericht der "Thüringer Allgemeinen".

Der Antrag sei über eine Firma für medizinische Weiterbildung gestellt worden. Zuvor hatten bereits bayerische Behörden solche Versuche auf dem US-Truppenübungsplatz Grafenwöhr abgelehnt. Den ersten Antrag hatte ein Unternehmen aus Brandenburg gestellt.

Mehr zum Thema

Corona-Infektionsgeschehen

Gütersloh bleibt im roten Bereich

Krisenstimmung

Ärztegenossenschaft Nord stimmt in PKV-Kritik ein

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immunität nach COVID-19: Was bisher bekannt ist

SARS-CoV-2

Immunität nach COVID-19: Was bisher bekannt ist

Herzinsuffizienz-Sterberate im Osten höher

Ost-West-Unterschied

Herzinsuffizienz-Sterberate im Osten höher

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden