Pflege

Verband: Brauchen keine neuen Hygiene-Regeln

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe hat Zweifel daran, dass sich die Hygieneprobleme in den Kliniken durch zusätzliche gesetzliche Vorgaben lösen lassen. "Es fehlt in Deutschland nicht an Richtlinien, Regeln, Vorschriften und Standards zur Hygiene. Es fehlt an der konsequenten Umsetzung", sagte Verbandssprecherin Johanna Knüppel in Berlin. Wenn in "großem Ausmaß" Pflegefachpersonal abgebaut werde, müsse man wissen, "dass damit Risiken verbunden seien".

In Deutschland erleiden im Jahr bis zu eine Million Menschen eine Nosokomialinfektion.

Mehr zum Thema

Wegen Corona-Pandemie

Pflegekassen fürchten noch mehr Miese

Gastbeitrag

Angehörigenpflege: Wo ist die rote Linie der Subsidiarität?

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Durchgerechnet. Um dem hohen GKV-Defizit entgegen zu wirken, plant das Bundesgesundheitsministerium viele Maßnahmen – etwa den Zusatzbeitrag zu erhöhen.

© Wolfilser / stock.adobe.com

Update

Wegen GKV-Defizit

Koalition will Ärzte zur Kasse bitten – die reagieren vergrätzt