Krankenkassen

Versicherte erhalten im Notfall volle Leistung

Veröffentlicht: 16.06.2009, 17:58 Uhr

BERLIN(ble). Durch die Einschreibung in Hausarztverträge entstehen für Versicherte keine Nachteile bei Behandlungen im Notfall oder im Urlaub. Das hat die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion klargestellt.

Anstelle der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung übernehme die Kasse für ihren am Hausarztvertrag teilnehmenden Versicherten im Notfall den Sicherstellungsauftrag. Zudem seien andere Leistungen, die bei Urlaubsaufenthalten von eingeschriebenen Versicherten in Anspruch genommen werden, bei regionalen Kassen in der Regel nicht Bestandteil von Verträgen.

Mehr zum Thema

Hausarztzentrierte Versorgung

Kodierung in der HzV ist chronisch umstritten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro