Ekelbilder und Co.

Weniger Raucher in Australien

Veröffentlicht:

CANBERRA. In Australien sinkt die Zahl der Raucher. Das Land hat 2012 als erstes weltweit einheitliche Zigarettenpackungen mit Ekelbildern und winzigen Markennamen eingeführt. Ob dies zu dem Trend beigetragen hat, geht aus den neuen Zahlen des Instituts für Gesundheit und Gemeinwohl vom Donnerstag allerdings nicht hervor.

Die Zahl derjenigen, die täglich zur Zigarette griffen, ging zwischen 2010 und 2013 von 15,1 Prozent auf 12,8 Prozent zurück. "Die Zahl der täglichen Raucher hat sich damit seit 1991 halbiert", sagte Sprecher Geoff Neideck.

77 Prozent der zwischen 18- und 24-Jährigen hatten noch nie geraucht - nach 72 Prozent drei Jahre zuvor. Die Untersuchung findet alle drei Jahre statt und umfasst mehr als 20.000 Menschen. (dpa)

Mehr zum Thema

Erhebung für Großbritannien

BBC: 10.000 Krankenwagen warten eine Stunde vor Notaufnahme

Das könnte Sie auch interessieren
Johanniskraut: Eine vorteilhafte Option bei einer Depression

© Tania Soares | EyeEm

Corona und Depression

Johanniskraut: Eine vorteilhafte Option bei einer Depression

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Johanniskraut kann mehr als bisher angenommen

© koto-feja, LordRunar | iStock

So wirkt Johanniskraut

Johanniskraut kann mehr als bisher angenommen

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Faktencheck: Johanniskrautextrakt vs. Citalopram

© ChristianChan | iStock

Depressionen behandeln

Faktencheck: Johanniskrautextrakt vs. Citalopram

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen