Darmkrebsprävention

Zoo, Jecken, 1. FC Köln: Alle werben für Vorsorge

Veröffentlicht:

KÖLN. In Köln wirbt ein breites Bündnis bekannter Unternehmen und Vereine für die Darmkrebs-Vorsorge. Der Kölner Zoo, die Dombauhütte, die Stadt Köln oder der Fußballverein 1. FC Köln fordern ihre Mitarbeiter und Anhänger dazu auf, sich von ihrem Arzt über die Früherkennungsmaßnahme beraten zu lassen.

Über die Aktion werden bis zu 150.000 Menschen erreicht, erwartet der Initiator Cornel Wachter, ein Kölner Künstler, der selbst an Darmkrebs erkrankt war und seitdem als „Vorsorge-Aktivist“ unterwegs ist.

„Wir sind froh, dass wir die Kampagne unterstützen können“, sagte der Direktor des Kölner Zoos Professor Theo Pagel. Die Darmkrebs-Vorsorge werde Thema auf der nächsten Belegschaftsversammlung des Zoos, kündigte er an.

Begleitet wird die Kampagne von einem Gewinnspiel, für das die beteiligten Unternehmen interessante Gewinne ausloben. Der 1. Preis ist die Teilnahme am Rosenmontagszug, gestiftet von der Karnevalgesellschaft Alt-Köllen vun 1883. Es sei kein Problem gewesen, den Vorstand vom Sinn der Kampagne zu überzeugen, berichtete der Präsident der Gesellschaft Professor Rainer Riedel – Arzt und Leiter des Instituts für Medizinökonomie und Medizinische Versorgungsforschung an der Rheinischen Fachhochschule Köln. „Prävention ist besser als Therapie.“ (iss)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Kinder und Corona – Dick und depressiv durch die Pandemie?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Ära der Immunonkologie: bessere Chancen für Krebspatienten

Immunonkologie mit dem Schwerpunkt Biomarker

Die Ära der Immunonkologie: bessere Chancen für Krebspatienten

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Prädiktion in der Immunonkologie mit Biomarkern

Immunonkologie mit dem Schwerpunkt Biomarker

Prädiktion in der Immunonkologie mit Biomarkern

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
OH-Ton – Trifft den Ton in der Onkologie & Hämatologie

CAR-T-Zelltherapie

OH-Ton – Trifft den Ton in der Onkologie & Hämatologie

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige | Leo Pharma GmbH
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige | Leo Pharma GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
3D-Illustration embryonaler Stammzellen. In den Versuchen wurden „hEPSC“-Stammzellen eingesetzt.

Ethisch umstritten

Mensch-Affe-Chimäre im Labor gezüchtet