Metabolisches Syndrom

Infos für das Patientengespräch

Veröffentlicht:

Die Patientenbroschüre "Das metabolische Syndrom" soll Ärzte im Patientengespräch unterstützen. Fachbegriffe werden erläutert und praktische Tipps fürs Abnehmen gegeben. Zudem zeigt ein Risikotest Einflussfaktoren beim Metabolischen Syndrom auf.

Die Broschüre wurde in Kooperation mit Professor Hans Hauner von der TU München erstellt. Abgerundet wird das Heft mit Walnuss-Rezepten. Walnüsse können sich Studien zufolge positiv auf das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Typ-2-Diabetes auswirken.

Die Broschüre ist kostenlos und kann (auch in höherer Stückzahl) zur Auslage in der Praxis per E-Mail bestellt werden (gesundheit@walnuss.de).

Ärzte können dort auch das Passwort für den Zugang zum Fachkräftebereich auf www.walnuss.de erfragen. Übrigens wird ab Ende Oktober die Patienten-Webseite www.toedliches-quartett.de live geschaltet.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Chronischer Pruritus: Heftigster Juckreiz

© Aleksej / stock.adobe.com

Therapeutischer Dreiklang

Was sich gegen ständiges Jucken tun lässt

Mehr Inzidenzen = ein guter Grund für den dritten Piks? Einige im Gesundheitssystem vertrauen dieser Rechnung.

© Fokussiert / stock.adobe.com

COVID-19-Pandemie

Hohe Inzidenz lässt Ruf nach mehr Drittimpfungen lauter werden