Hilfen für Ärzte und Apotheker

Infos zur Versorgung von Schmerz- und Palliativpatienten

Mit dem Info-System "betaCare Schmerz & Palliativ" reagieren betapharm und das gemeinnützige beta Institut auf zunehmenden Informationsbedarf.

Veröffentlicht:

Autofahren unter AnalgetikaTherapie? Selbsthilfegruppen für Migräne-Kranke? Pflege von Palliativpatienten? - Infos rund um solche Fragen gibt es im neu entwickelten, von betapharm geförderten betaCare Bereich "Schmerz & Palliativ".

Zu den Materialien, die Ärzten und Apothekern kostenlos zur Verfügung gestellt und auch über den Außendienst von betapharm angefordert werden können, gehört der "Leitfaden Palliativmedizin Palliative Care".

In dem jetzt in der 3. Auflage verfügbaren Buch sei ein besonderes Augenmerk auf das vernetzte Arbeiten bei der Begleitung Schwerkranker und Sterbender sowie ihrer Angehörigen gerichtet.

Viele praxisorientierte Tipps aus Pflege, Seelsorge und psychosozialer Begleitung seien integriert worden, so die Herausgeber des Leitfadens. In neuer Auflage liegt auch die DINA4-Broschüre "Schmerz & Soziales" vor.

Der Ratgeber informiert etwa zu Arbeitsunfähigkeit, Pflege und Rehabilitation. Auch das Thema "Autofahren und Führerschein" wird aufgegriffen. Ein weiterer Baustein des betaCare-Bereichs "Schmerz & Palliativ" ist das Buch "Arzneimitteltherapie in der Palliativmedizin".

Infos zu den Materialien: http://www.betapharm.de/betacare/betacare-materialien/palliativ-schmerz.html

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
„Zeitnahe ärztliche Behandlung“ in Gefahr? Der Streit um das geplante Aus der Neupatientenregelung für Praxen dauert an.

© ArtmannWitte / stock.adobe.com

TSVG-Neupatientenregelung

KBV ruft Arztpraxen auf: Protestbrief gegen Sparpläne unterzeichnen

Wird immer wieder von Patienten nachgefragt: Akupunktur bei Schmerzen.

© Max Tactic / stock.adobe.com

Daten von 44 Studien

Metaanalyse bestätigt: Akupunktur reduziert Kreuzschmerzen

Bei Herzinsuffizienz soll laut Leitlinien eine Therapie mit vier Standardmedikamenten angestrebt werden.

© freshidea / stock.adobe.com

Aktuelle Empfehlungen

Herzschwäche: SGLT2-Hemmer sind neue Säule der Therapie