Boehringer

1,5 Millionen an Biotechunternehmen

Veröffentlicht: 09.07.2013, 13:37 Uhr

HAMBURG. Das Biotechnologie-Unternehmen Evotec erhält eine Meilensteinzahlung in Höhe von 1,5 Millionen Euro vom Arzneikonzern Boehringer Ingelheim. Das hat die Biotechgesellschaft am Montag mitgeteilt.

Evotec hat in der Forschungsallianz mit dem Pharmaunternehmen ein Zwischenziel erreicht: Eine Substanz zur Behandlung von Schmerzen sei mittlerweile in die vorklinische Entwicklung überführt worden.

Im Jahr 2004 hatte Evotec eine mehrjährige Kooperation mit Boehringer gestartet. Diese war 2009 um weitere vier Jahre verlängert und um Anwendungsgebiete erweitert worden.

Für das Unternehmen aus Hamburg sei dies bereits der 18. Meilenstein, der innerhalb der langjährigen Kooperation erreicht wurde. (dpa/mh)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Dauerbeatmete Kinder: Das kann niemand alleine leisten

Intensivpflege

Dauerbeatmete Kinder: Das kann niemand alleine leisten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden