KV-SafeNet

20 Prozent mehr DGN GUSbox-Nutzer

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Zuwachs bei den Nutzerzahlen des sicheren Netzes der Kassenärztlichen Vereinigungen: 8500 Kunden aus Praxis und Klinik setzen aktuell auf den zertifizierten KV-SafeNet-Router des Deutschen Gesundheitsnetzes (DGN).

20 Prozent mehr als im vergangenen Jahr nutzen damit die DGN GUSbox, heißt es in einer Mitteilung des DGN - laut dem KV-SafeNet-Provider Ansporn für die Weiterentwicklung des Routers, der bereits neueste Anwendungen für Ärzte biete.

Beispiele dafür seien der eArztbrief-Versand mit KV-Connect und DGN SternVPN. Damit sollen etwa Kliniken, MVZ und Labore ihre Inhouse-Anwendungen sicher und standortübergreifend Partnern bereitstellen können. (mh)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach Aufruf der KV Hessen

Budget-Protest? Wesentliche Leistungen müssen erbracht werden!

Was wird aus den NVL?

ÄZQ wird aufgelöst – Verträge gekündigt

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab

Lesetipps