Unternehmen

2010 war starkes Jahr für Novartis

BASEL (eb). Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat 2010 ein zweistelliges Wachstum bei Umsatz und Gewinn erzielt. Der Reingewinn erhöhte sich um 18 Prozent auf 9,969 Milliarden US-Dollar (rund 7,3 Milliarden Euro).

Veröffentlicht: 27.01.2011, 17:08 Uhr

Der Nettoumsatz stieg um 14 Prozent auf 50,6 Milliarden US-Dollar (rund 37 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in Basel mitteilte.

Für die anhaltende Wachstumsdynamik sorgten unter anderem die jüngst eingeführten Produkte. Sie steuerten 21 Prozent zum Nettoumsatz bei.

Für 2011 soll die vereinbarte hundertprozentige Fusion mit Alcon eine wichtige neue Wachstunsplattform schaffen, so Novartis. Sie soll im ersten Halbjahr 2011 nach Genehmigung durch die Aktionäre, abgeschlossen sein.

Mehr zum Thema

Versicherungen

Wie gut ist das Case-Management in der PKV?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden