PLATOW Empfehlungen

Agennix sammelt 76 Millionen Euro für Forschung ein

Veröffentlicht: 04.10.2010, 05:00 Uhr

Dietmar Hopp ist einer der größten Finanziers in der deutschen Biotechindustrie. Der SAP-Gründer trug nun einen Großteil der Kapitalerhöhung der Agennix, wodurch das Martinsrieder Unternehmen die Forschungsausgaben der nächsten zwei Jahre finanziert hat.

Für die wichtige Phase III-Studie bei dem Medikamentenkandidaten Talactoferrin läuft derzeit die Rekrutierung. Insgesamt 60% der 720 möglichen Patienten wurden für die weltweite Lungenkrebsstudie bereits gewonnen. Die Studienergebnisse werden Ende 2011 vorliegen, danach könnte Agennix einen Milliardenmarkt stürmen.

Die vorhergehende Studie zeigte eine gute Wirksamkeit von Talactoferrin sowie hohe Sicherheitsmerkmale. Allerdings wird für das Mittel noch ein Vermarktungspartner gesucht, der auch Onkologie-Know-how mitbringt. Mit dem eingesammelten Geld aus der Kapitalerhöhung können die Süddeutschen nun aus einer Position der finanziellen Stärke heraus agieren. Die Aktie scheint um 4 Euro einen Boden gefunden zu haben, bleibt aber sehr erfahrenen Investoren vorbehalten. Diese können bis 4,05 Euro eine Position aufbauen.

Lesen Sie dazu auch: Talactoferrin reduziert Sterberate bei Sepsis auch längerfristig

Mehr zum Thema

Anlage-Tipp

Nicht nur auf Hightech-Aktien setzen

Anlagenkolumne

COVID-19-Forschung – Längerer Atem gefragt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden