Individumed

Aufbau globaler Krebsdatenbank geplant

Veröffentlicht:

HAMBURG. Das auf Onkologie spezialisierte Unternehmen Indivumed will neue Tests und Biomarker für die Geschäfts- und Technologieplattformen seiner Biobank entwickeln und validieren. Nach eigenen Angaben wird dazu ein Darlehen der Europäischen Investitionsbank in Höhe von 40 Millionen Euro genutzt. Indivumed stelle unter anderem biopharmazeutischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen Daten zu Tumoren bereit und verfüge über die qualitativ hochwertigste Biobank. Der Anbieter will zudem eine "globale Krebsdatenbank" aufbauen, über die Krebsforscher weltweit Zugang zu Daten von Krebspatienten hätten und durch bioinformatische Instrumente komplexe Krebsdaten besser interpretieren könnten. (maw)

Mehr zum Thema

apoBank-Analyse

Mehr Frauen als Männer gründen eine eigene Praxis

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei Schlafproblemen gibt es etliche Therapieansätze. THC gehört nach Meinung der Richter am LSG Baden-Württemberg nicht dazu.

Therapieversuch

Gericht verweigert Cannabis gegen Schlafapnoe