Geld und Vermögen

Ausgabeaufschlag schmälert die Nettorendite

Veröffentlicht:

Verkaufsprospekte von Investmentfonds locken oft mit großen Renditeversprechen. Ärzte, die wissen wollen, welche Nettorendite ihr(e) Investmentfonds tatsächlich bringen, können den kostenlosen Fondsrendite-Rechner der FMH Finanzberatung nutzen. Der Rechner berücksichtigt Ausgabeaufschläge sowie Depotführungsgebühren, die auf Wunsch auch prozentual erfasst werden.

Wen interessiert, was der Fiskus von den Bruttorenditen nimmt, kann sich die Rendite nach Abzug der Abgeltungssteuer anzeigen lassen.

www.fmh.de

Ein Service der Deutschen Apotheker- und Ärztebank

Mehr zum Thema

Börse

Globale Krisen sind gute Zeiten für Schnäppchenjäger

Anlagetipp

Hobbygärtner und Heimwerker lassen die Kurse sprießen

Gute Zeiten für Immobilienbesitzer

Wohnimmobilien: Es ist an der Zeit, Kasse zu machen

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schlafstörung? Da greifen viele Patienten eigenständig zu Melatonin. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Gastbeitrag

Schlafstörungen: Vorsicht vor unkritischem Melatonin-Einsatz

Constanze Jäger fungiert am Städtischen Klinikum Braunschweig als Employee Happiness Managerin.

© [M] Porträt: Klinikum Braunschweig/Dennis Schulten | Martyshova / stock.adobe.com

Zufriedene Mitarbeiter

Glücksmanagerin greift im Krankenhaus unter die Arme