Recht

Bafög-Erhöhung ist endgültig beschlossen

Veröffentlicht: 15.10.2010, 20:42 Uhr

BERLIN (dpa). Die Bafög-Erhöhung ist beschlossene Sache: Rückwirkend zum 1. Oktober bekommen bedürftige Schüler und Studenten im Durchschnitt 13 Euro mehr im Monat. Die Länder wollen aber, dass der Bund sich stärker an den Bildungskosten beteiligt. Der Bundesrat stimmte dem Vorhaben am Freitag zu. Der Höchstsatz steigt von 648 auf 670 Euro, die Elternfreibeträge steigen um drei Prozent auf 1605 Euro.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden