Geld und Vermögen

Bei Geldanlagen sind Frauen zurückhaltender

QUICKBORN (eb). Frauen setzen sich deutlich weniger gern mit Geld- und Finanzthemen auseinander als Männer. Das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der comdirect bank.

Veröffentlicht:

Während immerhin 61 Prozent der Männer angeben, sich gern mit der Geldanlage zu beschäftigen, sagen dies nur 44 Prozent der Frauen von sich.

Mehr als jede vierte Frau (27 Prozent) gibt außerdem an, Entscheidungen zur Geldanlage anderen zu überlassen oder abzuwarten.

Mehr zum Thema

Börse

Globale Krisen sind gute Zeiten für Schnäppchenjäger

Anlagetipp

Hobbygärtner und Heimwerker lassen die Kurse sprießen

Gute Zeiten für Immobilienbesitzer

Wohnimmobilien: Es ist an der Zeit, Kasse zu machen

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Durchgerechnet. Um dem hohen GKV-Defizit entgegen zu wirken, plant das Bundesgesundheitsministerium viele Maßnahmen – etwa den Zusatzbeitrag zu erhöhen.

© Wolfilser / stock.adobe.com

Update

Wegen GKV-Defizit

Koalition will Ärzte zur Kasse bitten – die reagieren vergrätzt