Unternehmen

Boehringer Ingelheim tritt Defeat-NCD Partnership bei

Veröffentlicht: 29.10.2019, 15:44 Uhr

Ingelheim. Boehringer Ingelheim hat eine Kooperation mit der Defeat-NCD Partnership bekanntgegeben. Dem bei der UN ansässigen Verbund gehören den Angaben zufolge Regierungen, akademische und private Einrichtungen und Firmen an. Ziel der Partnerschaft ist es, ärmere Länder im Kampf gegen nicht übertragbare, respektive chronische Erkrankungen zu unterstützen.

Dazu wolle Boehringer sowohl finanziell beitragen als auch organisatorisch an konkreten Projekten vor Ort, so ein Sprecher. Weltweit sterben laut Boehringer jährlich rund 41 Millionen Menschen an chronischen Erkrankungen, drei Viertel davon in Ländern, „in denen der Zugang zu essenziellen Medikamenten unzureichend ist“. (cw)

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

Feldtest des dritten Anbieters kurz vor Abschluss

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Eines von bundesweit rund 30.000 Intensivbetten.

Versorgungskapazitäten

Wie gefährlich wird COVID-19 im Winter?

Die vertragsärztliche Verordnungssoftware wird inhaltlich anspruchsvoller.

Arzneimittel-Informationssystem

Zusatznutzen springt Ärzten jetzt ins Auge