Börsenausblick

Börsianer hoffen auf gutes Frühjahr

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (th). Hat der März die Wende am Aktienmarkt gebracht? Die Hoffnung keimt auf dem Börsenparkett auf, nachdem auch in den ersten Apriltagen die Kurse weiter anzogen und der Dax bis Freitagabend auf 4385 Punkte kletterte. Die US-Bank Goldman Sachs meint, derzeit biete sich bei den Autoherstellern und Zulieferern in Europa die beste Kaufgelegenheit seit zehn Jahren. Die Rolle des Berufsskeptikers übernimmt die Landesbank Berlin. Ihre Analysten prognostizieren in den kommenden Wochen einen Kursrückschlag bis auf den Jahrestiefststand.

Rückschläge seien auch bei der Aktie der Deutschen Börse zu erwarten, meint das bankenunabhängige Analystenhaus Independent Research. Wegen der Rückgänge im Xetra- und Parketthandel empfiehlt das Analystenhaus den Ausstieg aus der Aktie des Frankfurter Börsenbetreibers.

Weiter gut aufgestellt sei Bayer, so die schweizerische Großbank UBS. Das Geldhaus rät, Bayer-Aktien in schwachen Kursphasen aufzustocken. Die SEB Bank hält den Chemiekonzern K+S nach dem angekündigten Erwerb des US-Salzherstellers Morton von der bisherigen Konzernmutter Dow Chemical für kaufenswert.

Mehr zum Thema

Vermögensverwaltung

Auch in Geldfragen schlägt David den Goliath

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tobias Hans, Landesvorsitzender der saarländischen CDU und Saarlands Ministerpräsident, spricht am 12.11.2021 im E-Werk bei der Landesvertreterversammlung der saarländischen CDU.

© Uwe Anspach / dpa

Corona-Impfung

BioNTech-Deckelung: Saar-MP Hans attackiert Spahn

Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel