Ärztemonitor 2018

Bürokratie kostet einen Arbeitstag pro Woche

Ärzte verbringen knapp 7,5 Stunden pro Woche mit Verwaltungstätigkeiten, legt eine KBV-Umfrage unter Medizinern offen. Die Mehrheit der Befragten findet, dass zu wenig Zeit für die Behandlung der Patienten zur Verfügung steht.

Veröffentlicht:
Ärzte klagen über zu viel Bürokratie.

Ärzte klagen über zu viel Bürokratie.

© vchalup / stock.adobe.com

BERLIN. Ärzte verbringen pro Woche 7,4 Stunden mit Verwaltungstätigkeiten, Psychotherapeuten 7 Stunden – das ist fast ein ganzer Arbeitstag.

Das zeigen erste Daten aus dem Ärztemonitor 2018, die die KBV im Vorfeld ihres Symposiums zum Bürokratieabbau veröffentlicht hat. "Das ist eindeutig zu viel", sagte KBV-Vorstand Dr. Thomas Kriedel.

"Jede Minute mehr an Bürokratie fehlt in der Patientenversorgung und frustriert die Ärzte", so seine Botschaft in Richtung Politik. Hier müsse man ansetzen, wenn man mehr Behandlungszeit generieren wolle.

Das zielt in Richtung Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) – im Gesetzentwurf hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Ausweitung der Pflichtsprechstunde von derzeit 20 auf künftig 25 Stunden pro Woche festgeschrieben.

In Sachen Bürokratie hat sich wenig getan

Laut Ärztemonitor, für den deutschlandweit rund 11.000 Vertragsärzte und -psychotherapeuten befragt wurden, hat die Verwaltungstätigkeit nach der Patientensprechstunde den größten Anteil an der ärztlichen Arbeitszeit.

57 Prozent der Ärzte und Psychotherapeuten geben zudem an, nicht ausreichend Zeit für die Behandlung ihrer Patienten zur Verfügung zu haben. In der Befragung vor zwei Jahren waren es nach Angaben der KBV mit 56 Prozent nur unwesentlich weniger.

Damit hat sich in Sachen Bürokratielast für die Praxen in den vergangenen zwei Jahren offenbar wenig verändert. (reh)

Mehr zum Thema

Arbeitszeit

Umfrage: Jeder Zweite arbeitet im Urlaub

Fachkräftemangel

MFA-Verband startet Wertschätzungsoffensive

MFA-Tag

Praktische Tipps: Welche Kommunikation bei schwierigen Patienten wirkt

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“

Nächste Woche erste Lesung im Bundestag

Linkes Bündnis nennt Lauterbachs Klinikpläne Etikettenschwindel

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft